Erhöhen Sie die Zahl Ihrer Restaurant-Buchungen über Ihre Facebook- und Instagram-Seite.

30 September 2020
Erhöhen Sie die Zahl Ihrer Restaurant-Buchungen über Ihre Facebook- und Instagram-Seite.

Nutzen Sie das TheFork Reservierungs-Widget für Restaurants auf den Social Media Seiten, um mehr Reservierungen zu erhalten.

Wie Sie ja bereits wissen, LIEBEN es Ihre Kunden, Fotos zu machen und diese auf Instagram und Facebook zu posten. Das ist eine intuitive Art, ihre Erfahrung im Restaurant mit ihren Freunden und der Community zu teilen. Daher sind Facebook und Instagram wichtige Kanäle, auf denen sich Feinschmecker Restaurant-Inspirationen holen. Wie wäre es, wenn Sie jetzt die Social Media Kanäle Ihres Restaurants um ein… Reservierungs-Widget ergänzen könnten?

Warum das Hinzufügen eines Restaurant-Reservierungs-Widgets mit Mehrwert für Ihre Restaurantgeschäfte verbunden ist

  1. Gäste, die sich auf Ihren Facebook- oder Instagram-Seiten umsehen, müssen die Seite nicht verlassen, um einen Tisch in Ihrem Restaurant zu reservieren. So verpassen Sie keine Reservierungschance mehr.
  2. Da Sie unser Restaurantpartner sind, fallen keine Provisionen an für Reservierungen, die über das Reservierungs-Widget auf Facebook oder Instagram getätigt werden.
  3. Die Gäste sparen bei der Reservierung Zeit, da ihre Daten bereits im Checkout-Formular vorausgefüllt sind, und zwar anhand der Facebook-Profildaten.
  4. Die Reservierungserfahrung ist Smartphone-freundlich, schnell und effizient und stellt Ihre Kunden rundum zufrieden.

 

Sie möchten gerne sehen, wie ein Nutzer eine Reservierung über Instagram und Facebook vornehmen kann?

Hier die 6 einfachen Schritte, die er befolgen muss, um seine Reservierung abzuschließen

facebook instagram booking widget

Sie arbeiten mit TheFork zusammen und möchten erfahren, wie Sie Ihre Facebook/Instagram-Seite um einen Reservierungsbutton ergänzen können?

Bei Facebook:

  1. Loggen Sie sich auf die Facebook-Seite Ihres Restaurants ein
  2. Klicken Sie auf "Button ergänzen" (oder “Reservieren bearbeiten” um den Action Button zu ändern)
  3. Wählen Sie bei "Seitenbutton bearbeiten" “Jetzt reservieren"
  4. Klicken Sie auf “Weiteres Tool verknüpfen”
  5. Wählen Sie “TheFork” aus der Liste der vorgeschlagenen Anbieter
  6. Eine Seite mit dem Titel “Mit TheFork verbinden” erscheint: Klicken Sie auf Weiter
  7. Direkt im TheForkManager öffnet sich ein Pop-up-Fenster: Fügen Sie Ihre TheForkManager-ID- & Ihre Logindaten ein, um sich mit Ihrem Konto zu verbinden
  8. Im Fenster “Verknüpfung bestätigen" klicken Sie einfach auf Weiter & und dann auf Erledigt
  9. Glückwunsch! Ihre Facebook-Seite ist jetzt für TheFork konfiguriert. Die URLdes Reservierungs-Widgets wurde automatisch ergänzt/aktualisiert!

Gut zu wissen: Wenn Sie Ihre Facebook- und Instagram-Profile zum ersten Mal über Ihre Facebook-Seite verknüpfen, führt das Hinzufügen des Reservierungsbuttons zu Ihrer Facebook-Seite dazu, dass er automatisch auch zu Ihrem Instagram-Konto hinzugefügt wird.  

 

Für Instagram:

  1. Gehen Sie auf Ihr Instagram-Profil & klicken Sie auf Profil bearbeiten
  2. Klicken Sie auf "Kontakt-Optionen"
  3. Klicken Sie auf “Action Button ergänzen
  4. Wählen Sie “TheFork.com” aus der Liste der vorgeschlagenen Anbieter
  5. Sie werden automatisch zum TheForkManager weitergeleitet: Fügen Sie Ihre TheForkManager ID & Ihre Logindaten ein, um sich mit Ihrem Konto zu verbinden
  6. Klicken Sie auf "Weiter mit theforkbook" & warten Sie einige Sekunden
  7. Klicken Sie auf "Weiter", um die Verbindung mit der TF-Website zu bestätigen & warten Sie, bis der Reservierungsbutton ergänzt wurde
  8. Glückwunsch! Ihre Instagram-Seite ist jetzt für TheFork konfiguriert. Die URLdes Reservierungs-Widgets wurde automatisch ergänzt/aktualisiert!

 

 

Sie arbeiten noch nicht mit TheFork

Wenn Sie die Zahl Ihrer Reservierungen erhöhen möchten, machen Sie mit bei der Aktion "Back to the Restaurant".
Entdecken Sie TheFork Manager

Verbessern Sie Online-Sichtbarkeit

Erhöhen Sie Ihre Tischbelegungsrate

Vermeiden Sie No-Shows

Verlassen Sie sich auf den Branchenexperten