Wie Sie Ihr Restaurant auf Facebook vermarkten

18 Juli 2022
Restaurant

Vor kurzem haben wir Ihnen erklärt, wie Sie Ihr Restaurant auf Instagram bewerben können und wie wichtig das ist. Eine Facebook-Marketingstrategie für Restaurants ist jedoch ebenfalls wichtig, um die Bekanntheit zu steigern und die Reservierungen zu erhöhen. Facebook ist ein wichtiger Kanal, um für Ihr Restaurant zu werben, mit Ihren Gästen in Kontakt zu treten und auch zukünftige Gäste zu erreichen. So nutzen beispielsweise 1,79 Milliarden Menschen täglich Facebook und mehr als 9 Millionen Werbetreibende sind auf der Plattform aktiv*.  

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihr Restaurant auf Facebook bewerben können? Lesen Sie weiter und entdecken Sie verschiedene Facebook-Marketingideen für Restaurants! 💡

Wie kann man ein Restaurant am besten auf Facebook vermarkten?

✔️ Vervollständigen Sie Ihr Facebook-Profil. Bevor Sie mit der Veröffentlichung von Inhalten beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie alle Details zu Ihrem Restaurant in Ihrem Facebook-Konto angegeben haben. Dazu gehören u. a. Profil und Titelbild, Kontakt-Informationen (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Website), Ort und Öffnungszeiten. Je mehr Informationen Sie den Nutzern zur Verfügung stellen, desto besser können Sie Ihre Restaurant-Seite positionieren und desto besser können Sie mit Ihrer Community in Kontakt treten. 

📅 Erstellen Sie einen Content-Kalender. Wie wir Ihnen bereits für Instagram geraten haben, benötigen Sie unbedingt eine Strategie für die Inhalte, die Sie veröffentlichen möchten. Schaffen Sie Ihren eigenen Stil, halten Sie sich über die Neuigkeiten in der Branche auf dem Laufenden und kommunizieren Sie über Ihr Restaurant. Und wie oft sollten Sie dies tun? Auf Facebook wird empfohlen, 1-2 Mal pro Tag zu posten**, aber denken Sie daran, Ihre Inhalte zu verteilen, um genug für eine regelmäßige Veröffentlichung zu haben. 

Girl looking at the phone

📸Stimmen Sie Bild und Text perfekt aufeinander ab. Bildmaterial macht den Inhalt attraktiver und fesselnder, aber auch der Text ist sehr wichtig, um den perfekten Beitrag zu erstellen. Die empfohlene Länge des Textes liegt zwischen 40 und 50 Zeichen**. Schreiben Sie also auf, was Sie sagen wollen, und versuchen Sie, es so einfach wie möglich zu halten. Das macht es für Ihre User leichter und Sie können diese besser an sich binden. Zeigen Sie Ihren Gästen Ihre letzte kulinarische Kreation mit einem verlockendem Bild, berichten Sie ihnen von den News Ihres Restaurants mit einem klaren Text und teilen Sie branchenbezogene Inhalte, um Ihr Interesse und Ihre Einbindung im Restaurantmarkt zu verdeutlichen. Zu guter Letzt: Wussten Sie, dass Links zu Ihrem Restaurant in den Posts dazu beiträgt, den Traffic auf Ihrer Website und die Reservierungen zu erhöhen? 🚀

Kurbeln Sie jetzt Ihr Business an

Mit unserer PRO Version

💚 Seien Sie Ihren Gästen nah. Bei der Werbung für Ihr Restaurant auf Facebook geht es nicht nur darum, interessante und ansprechende Inhalte zu teilen, sondern auch eine Beziehung zu Ihren Followern aufzubauen. Die Beantwortung von Kommentaren zu Ihren Beiträgen und von Nachrichten sowie die Interaktivität rund um die verschiedenen Gadgets der Plattform sind wesentliche Punkte, die Ihnen helfen, eine Bindung zu Ihren Gästen herzustellen. 

🔊 Machen Sie Ankündigungen. Bieten Sie ein neues Gericht auf Ihrer Speisekarte an? Haben Sie die Öffnungszeiten Ihres Restaurants geändert? Wird Ihr Restaurant nachhaltiger? Nutzen Sie all diese Informationen, um neue Beiträge zu erstellen und Ihre Gäste über all dies zu informieren. 

Waiter planning

 

🌐 Bewerben Sie Ihr Facebook-Profil auf Ihrer Website. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Seite verlinken, zum Beispiel mit Ihrer Website oder Ihrem Newsletter. Das wird Ihnen in jeder Phase Ihrer Seite helfen, aber am Anfang ist es vor allem wichtig, dass alle erfahren, dass Sie auf Facebook zu finden sind. Sie können auch Ihre anderen Social-Media-Profile verknüpfen, indem Sie eine Instagram-Schaltfläche zu Ihrer Facebook-Seite hinzufügen und eine Interaktion herstellen. 

🤝🏼 Bauen Sie Ihr soziales Netzwerk auf. Es spielt keine Rolle, ob Sie eine neue Facebook-Seite einrichten oder bereits eine haben. Achten Sie darauf, dass die Verbindungen, die Sie haben, und die Seiten, denen Sie folgen, Ihren Feed bereichern und Ihnen helfen, einen Platz in der Restaurant-Community einzunehmen. Suchen Sie nach Seiten, die mit dem Gaststättengewerbe zu tun haben, und interagieren Sie: Teilen Sie Inhalte, kommentieren Sie andere Beiträge und zeigen Sie sich der Welt der Gastronomie.

💳 Bezahlte Werbung Das Bewerben Ihrer Posts und das Erstellen von Facebook-Anzeigen wird Ihnen helfen, Ihre verschiedenen KPIs besser zu erreichen. Die Definition des Ziels und der Zielgruppe Ihrer Anzeige sind die Grundlagen und wichtigsten Punkte für den Erfolg mit bezahlter Werbung. Danach können Sie die kreativen Assets und die spezifische Textbotschaft festlegen. Die Plattform selbst wird Sie anleiten und Ihnen einige Tipps für beste Ergebnisse geben. 

Jetzt haben Sie Ideen und Werkzeuge, um eine ansprechende und starke Facebook-Seite zu erstellen, die Ihnen helfen wird, das Image Ihres Restaurants zu festigen und Ihre Gäste anzuziehen und zu binden 💥

* Facebook. Bauen Sie Ihr Geschäft mit Facebook von überall aus.

** Social Media Today

Entdecken Sie TheFork Manager

Verbessern Sie Ihre Online-Sichtbarkeit

Erhöhen Sie Ihre Tischbelegungsrate

Vermeiden Sie No-Shows

Verlassen Sie sich auf den Branchenexperten