Halloween in Ihrem Restaurant: Wie Sie die Tische belegen

18 Oktober 2021
Halloween

Halloween in Ihrem Restaurant steht vor der Tür! Dieses Event wiederholt sich jedes Jahr, was  dabei hilft, den Umsatz zu steigern und Ihr Restaurant bei neuen Kunden in den Blick zu rücken und regelmässige Gäste in loyale Kunden zu verwandeln.

An diesem Tag feiern viele Gäste ausser Haus und in Restaurants, die ihnen das beste Erlebnis bieten. Ist Ihr Restaurant darauf vorbereitet? Dimmen Sie das Licht, schenken Sie sich einen schwarzen Wodka-Cocktail ein, legen Sie mysteriöse Musik auf und lesen Sie die folgenden Vorschläge, wie Sie Ihr Restaurant an diesem Halloween gruselig gestalten können.

Bieten Sie Special Events an🎃

Um diesen jährlichen Feiertag bestmöglich zu nutzen, können Sie ab dem 31. Oktober, dem Tag, an dem weltweit Halloween gefeiert wird, eine Themenwoche anbieten und so die Kunden mehrere Tage lang in Ihr Restaurant locken. Hier einige Beispiele:

Halloween

Gerichte in limitierter Ausgabe

Wie wäre es mit einem besonderen Gericht für jeden Tag der Woche, das Sie auch in Ihr Catering-Angebot aufnehmen, um Ihre Kunden in Versuchung zu führen? Und ja, Kürbis sollte die Hauptzutat sein, neben anderen herbstlichen Produkten. Diese Strategie funktioniert immer, da wir auf die Spontanität der Kunden setzen und diese Gelegenheit nicht verpassen dürfen. Noch stärker ist die Wirkung auf junge Gäste, die Sie mit süßen Gerichten (den typischsten Halloween-Speisen) in gruseliger Aufmachung beeindrucken können. Das können beispielsweise finstere Farben wie schwarz oder dunkelviolett, blutige Kürbiskuchen mit Erdbeersirup oder Süssigkeiten mit überraschenden Geschmacksaromen sein.

Eine esoterische Kulisse

Falls das Zielpublikum Ihres Restaurants beispielsweise Frauen zwischen 30 und 50 sind, bietet Ihnen das die perfekte Möglichkeit, Halloween anders zu feiern, nämlich mit einem speziellen esoterischen Dinner in mystischer Atmosphäre, mit einem speziellen Speisenangebot, Karten legen oder Orakel lesen, Meditationen und Gesundheitsritualen, wobei Sie auf professionelle Anbieter zurückgreifen, die diese Angebote beruflich und auf spektakuläre Weise durchführen. Zur Abrundung der Wirkung können Sie ein klassisches Streichertrio anmieten, das Spezialversionen geheimnisvoller Songs darbietet, oder zum Beispiel eine keltische Musikgruppe. Das wird mit Sicherheit für eine spektakuläre Überraschung sorgen!

Kostüm- und Cocktailveranstaltungen

Hier eine todsichere Kombination: Kostüme, saftiges Essen und Themencocktails. Möchten Sie all das anbieten? Sie können einen Barkeeper anmieten, der Experte für Mixgetränke ist und bei der Zubereitung von Zaubertränken aus äusserst farbenfrohen Rezepten, mit kreativen Geschmacksnoten und beispielsweise flüssigem Stickstoff für den Special Effect an grossartige Alchemisten erinnert. Natürlich ist es wichtig, dass Sie Ihre Kunden bitten, verkleidet zu kommen, und eine Partytasche mit Masken für die Schüchternsten unter ihnen bereithalten. Ein wesentlicher Faktor ist, dass sich das Personal im Grusellook präsentiert und Teil der Party ist.

Toll wäre es auch, wenn Sie Platz schaffen, damit die Kunden um ein künstliches Lagerfeuer tanzen und böse Geister vertreiben können, wie es unsere Vorfahren gemacht haben.

Filmnacht und Spezialmenü

Eine fantastische Idee, um die Tische an Halloween gut zu belegen, ist ein Event mit Themenmenü und Gruselfilm- oder Kurzfilmvorführungen. Sie können ein aus 3 Spezialgängen bestehendes Menü und an den Tischen kostenloses Karamell-Popcorn zum Teilen anbieten. Kann es etwas Attraktiveres für Ihre Gäste geben, als eine Nacht mit kurzen Stephen King Filmen, leckerem Essen und kostenlosem Popcorn?? Und wenn Sie dann noch mit grossen Kerzenleuchtern und Kerzen für gedämpftes Licht sorgen, erzielen Sie eine unglaubliche Wirkung, die die Gäste mit Sicherheit nächstes Jahr wiederkommen lässt.

Gruseliger Familien-Brunch

Zum Abschluss der Woche können Sie Ihre Kunden am Samstag und Sonntag zu einer etwas anderen Brunch-Erfahrung mit speziellen Speisen und entsprechender Beleuchtung einladen. Bieten Sie beispielsweise Ihre eigenen Versionen traditioneller irischer Halloween-Rezepte an, denn aus Irland kommt diese Feier ursprünglich. Das können irische Kartoffelpfannkuchen aus Süsskartoffeln, Milch, Eiern und Puderzucker sein, oder klangvollere Gerichte wie Colcannon, bestehend aus Kartoffelstampf, Milch, Kohl und Butter, das perfekte Gericht zum Teilen.

Da es eine Familienfeier ist, müssen Sie unbedingt Süssigkeiten bereithalten, mit denen Sie die kleinen Gäste erfreuen, zum Beispiel selbstgemachte karamellisierte Äpfel und Kuchen mit Geisterdeko. Vergessen Sie in diesem Zusammenhang auch nicht, Beschäftigungen für die Kinder einzuplanen, wie das Bemalen der Gesichter, das Erzählen von Gruselgeschichten oder ein Roulette mit Überraschungspreisen, damit sowohl Eltern als auch Kinder Ihre Halloween-Veranstaltung geniessen können.

Das Restaurant gestalten 👻

 

lamp whit candles table decorated Halloween restaurant

Einer der "Hauptgänge" der gesamten Halloween-Veranstaltung ist die Dekoration. Hierbei haben Sie folgende Möglichkeiten:

Die klassische Art

Mit Orange und Schwarz als Grundtönen, dazu Kürbisse, Kerzen und typische Bildelemente, beispielsweise von Hexen, Zombies, Tod und Angst. Wir empfehlen jedoch, sich von einem professionellen Innendesigner beraten zu lassen, damit Ihr Restaurant wirklich spektakulär aussieht und Sie sich von der Konkurrenz abheben, die mit Sicherheit ihre eigene Halloween-Version auffährt. Vergessen Sie nicht, den Restauranteingang zu dekorieren, damit vorbeigehende Kunden angelockt werden. Dekorieren Sie auch die Toiletten, die sich für witzige Dekorationen geradezu anbieten.

Konzeptuell

Folgt Ihr Restaurant eher einem minimalistischen Stil und harmoniert daher nicht mit einer kommerziellen, auffälligen Halloween-Dekoration, können Sie diesen Feiertag mithilfe strategisch platzierter, einer bestimmten Idee - zum Beispiel dem keltischen Ursprung dieses heidnischen Brauchs, Druiden, Zauberern, Hexen und dem Mystizismus oder auch klassischen Gruselgeschichten - folgender Elemente in Ihre Dekoration integrieren. Hierfür können Sie die Tischmitte mit kleinen Kürbissen, Zimtstangen und Mistelzweigen schmücken, das Licht ein wenig dimmen und Laternen aus Rüben und Gemüse gestalten, wie es in dieser Zeit üblich ist. Oder Sie platzieren grafische Elemente, die dem Konzept Ihrer Speisenauswahl und dem Image des Restaurants entsprechen.

Wenn Sie solche attraktiven Halloween-Massnahmen in Ihrem Restaurant ergreifen, müssen Sie sie natürlich auch auf allen digitalen Kanälen verbreiten. Vor allem auf Ihrem TheFork-Profil, wo Sie neben der Veröffentlichung Ihrer Spezialmenüs für diesen Tag auch Rabatte anbieten können, um noch mehr Kunden anzuziehen.

Hier klicken, falls Ihr Restaurant noch kein Profil auf TheFork besitzt.

Mögen die Reservierungen fliessen!

Entdecken Sie TheFork Manager

Verbessern Sie Ihre Online-Sichtbarkeit

Erhöhen Sie Ihre Tischbelegungsrate

Vermeiden Sie No-Shows

Verlassen Sie sich auf den Branchenexperten