Nach COVID-19 – Was sind die Erwartungen von Restaurants und Gästen?

26 Mai 2020
Nach COVID-19 – Was sind die Erwartungen von Restaurants und Gästen?

Was sind im Rahmen von Covid 19 die nächsten Schritte für die Restaurantbranche?

TheFork enthüllt eine Studie über die Erwartungen von Restaurants und Usern von TheFork


Laut einer von TheFork veröffentlichten Studie* planen 60% der befragten Gäste, nach der Wiedereröffnung in ein Restaurant zu gehen. Um die Erholung der Branche zu unterstützen, passt TheFork seine Technologie an, um Restaurants bei der Wiedereröffnung zu unterstützen und ihnen zu helfen, die neuen Standards nach Covid-19 zu erfüllen. 


Nach einer mehr als 3-monatigen Schließung dürfen Restaurants ab Juni 2020 ihre Türen wieder für Besucher öffnen. Laut der TheFork-Studie freuen sich die Gäste darauf, wieder in Restaurants gehen zu können. Dies ist ein ermutigendes Signal für Restaurants, da dieser Meilenstein von der gesamten Restaurantbranche, die durch die Schließungen stark beeinträchtigt ist, mit großer Spannung erwartet wird. 

Wie kann TheFork Sie bei der Wiedereröffnung Ihres Restaurants unterstützen?

Ab heute führt TheFork im Restaurantbereich Funktionen ein, die Restaurants bei der Einhaltung der neuen Normen nach Covid-19 unterstützen sollen. Was die Gäste betrifft, so nimmt wieder TheFork Online-Reservierungen über seine App und Website an, da die Erkenntnisse aus der TheFork-Umfrage den Wunsch der Gäste unterstreichen, wieder in ihre Lieblingsrestaurants gehen zu können. 


Unterstützung, Beschleunigung und Sicherung der Restaurantwiedereröffnung durch Spitzentechnologie von TheFork.

Während der Lockdown-Periode hat TheFork zur Unterstützung der Branche die Plattform saveourrestaurant.com ins Leben gerufen, die es Restaurants ermöglicht, von im Voraus bezahlten Gutscheinen zu profitieren, um während der vorübergehenden Schließung ihres Betriebes einen Cashflow aufrechtzuerhalten. Dank der fast 9000 verkauften Gutscheine konnte die Aktion mehr als 678.514 € für Gastronomen erwirtschaften.. Als starker Partner der Industrie spielt TheFork auch bei der Wiedereröffnung eine Schlüsselrolle. 

„Eine der größten Herausforderungen, die diese Wiedereröffnung für Restaurants mit sich bringt, wird es sein, die soziale Distanzierung zu handhaben. Dies ist in der Tat ein echtes finanzielles Risiko für Restaurants, denn ihre Fixkosten bestehen weiter, während sie aber weniger Gäste haben werden. Eine sehr effiziente Art und Weise, die Branche an diese neue Welt anzupassen, wird die Entwicklung von Happy Hours und „Late hours“ sein: Unsere Technologie wurde angepasst, um Eigentümern zu helfen, die Komplexität der Tischrotation zu bewältigen, und um den Gästen zu helfen, die verfügbaren Tische leicht finden zu können. Unsere Teams stehen bereit, Restaurantbesitzer dabei zu unterstützen, wie sie diese Veränderungen implementieren und ihre Gewinn- und Verlustrechnung sichern können“, erklärte Bertrand Jelensperger, CEO von TheFork

Dank spezieller Funktionen werden Restaurants in der Lage sein, die neuen Bestimmungen für die Sicherheit ihres Teams und ihrer Kunden nach Covid-19 zu erfüllen. Das einheitliche Buchungsverwaltungssystem ermöglicht Gastronomen z.B.:

  • Verwaltung von Reservierungen über verschiedene Zeitfenster hinweg
  • Ausschöpfung der Vorteile der Raumplanfunktion, die es Restaurants ermöglicht, die soziale Distanzierung zu bewältigen und ihre Schichten optimal vorzubereiten, um die Tischverfügbarkeit zu maximieren
  • Verwendung von Buchungsbestätigungen per E-Mail und SMS, die den Restaurants helfen, ihre No-Shows zu minimieren.

Dank dieser Technologie und der Unterstützung der TheFork-Teams werden Restaurants in der Lage sein, ihre Kunden unter den bestmöglichen Bedingungen zu empfangen. 


63% der Gäste planen, noch im selben Monat der Wiedereröffnung in ein Restaurant zu gehen


Um Gastronomen bei der Wiedereröffnung zu unterstützen, hat TheFork eine Studie* für seine Nutzer in Auftrag gegeben, die es Restaurants ermöglicht, das Verhalten der Nutzer nach dem Lockdown zu verstehen und sich auf diese neue Situation einzustellen.


In Bezug auf das Konsumbudget prognostiziert die Studie keine größeren Auswirkungen: 57% der befragten Restaurantbesucher sind der Meinung, dass ihr Budget nicht beeinträchtigt wurde und planen nicht, ihren Restaurantausgaben mehr Aufmerksamkeit als bisher zu widmen.

Um eine optimale Wiedereröffnung zu gewährleisten, ist es für Gastronomen heute unerlässlich, ihren Kunden Sicherheit zu bieten: 73% der Befragten erklären, dass es entweder "entscheidend" oder "sehr wichtig" ist, über die von den Restaurants eingeführten Gesundheitsprotokolle informiert zu sein. 

Erfahren Sie mehr über die Erwartungen von Gästen, um die Wiedereröffnung Ihres Restaurants vorzubereiten:

 

* Studie wurde im Mai 2020 von TheFork initiiert.

Discover TheFork Manager

Gain greater online visibility

Increase your table occupation rate

Fight against no-show

Rely on Industry expert