Wie Sie fantastische Fotos aufnehmen und Ihre Reservierungen erhöhen

24 Februar 2021
foto-restaurant-tische

 

Warum großartige Fotos von Ihrem Restaurant Ihren Umsatz steigern

Sind Sie ein TheFork Restaurantpartner? Denken Sie daran, dass Fotos Ihres Restaurants auf Ihrem Profil an zweiter Stelle von drei Faktoren stehen, die den größten Einfluss auf Restaurant-Buchungen haben – direkt nach dem Restaurantstandort, aber noch vor den Kundenbewertungen!

Genau deshalb ist es so wichtig, Ihr Image zu pflegen und qualitativ hochwertige Fotos zu produzieren, die sowohl Ihr Lokal als auch Ihre vielfältige Speisekarte ins rechte Licht rücken!

veggies-bright-plate

Da es oft gar nicht einfach ist, wirklich gute Fotos zu machen, haben die Marketingexperten und Fotografen von TheFork gemeinsam eine To-Do-Liste mit guten Tipps erstellt, die Ihnen helfen, tolle Fotos von Ihrem Restaurant aufzunehmen und Ihre Reservierungen in die Höhe schnellen zu lassen.

Starten wir also jetzt mit der richtigen Vorbereitung für Ihr Fotoshooting:

 

Mit Sicherheit wissen Sie bereits, dass gute Beleuchtung, ansprechende Farben und professionelles Layout sowie eine wirkungsvolle Komposition wichtige Elemente sind, um hervorragende Fotos von Ihrem Restaurant zu machen. Aber das ist noch nicht alles: damit Sie Ihre Fotos direkt in den TheFork Manager hochladen können, finden Sie hier unsere technischen Profi-Tipps zur Erstellung eines gelungenen Profils.

Befolgen Sie diese neun Tipps, wenn Sie Ihre Fotos mit uns teilen oder selbst direkt in den TheFork Manager hochladen:

dessert-chocolate-ganache

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

  • 6-9 FotosBildauflösung: mindestens
  • 800 x 450 px (je höher, desto besser)
  • Essensfotos: Aufnahme von oben oder von der Seite, nicht schräg
  • Zoom in einem natürlichen Abstand zum Essen, nicht zu weit, nicht zu nah
  • Fotos mit anonymen Personen sind nicht erlaubt, außer mit einer rechtlichen Erlaubnis
  • Vor dem Hochladen der Fotos sollten sie nach dem Schema „Restaurantname_Motiv_TheFork” benannt werden, z.B. TonisKüche_Gericht1_TheFork
  • Laden Sie Ihre Fotos direkt hoch oder senden Sie die originalen HD Fotos via E-Mail oder WeTransfer, um die höchste Qualität sicherzustellen
  • Die maximale Bildgröße beträgt 500 KB

Bis jetzt haben wir Folgendes betrachtet:

  • Die Checkliste mit den Voraussetzungen fürs Fotoshooting – als Erinnerung, bevor Sie loslegen
  • Die technischen Voraussetzungen, die beim Hochladen Ihrer Fotos auf Ihre Seite erfüllt werden müssen

Sehen Sie sich zur Inspiration unten einige exzellente Fotobeispiele von Restaurants und Speisen an, die den Betrachter unweigerlich veranlassen, einen Tisch zu reservieren und das Restaurant auszuprobieren.

Für weitere Tipps und Informationen darüber, wie Sie tolle Fotos von Ihrem Restaurant anfertigen und Ihre Reservierungen rasant steigern können , klicken Sie hier und laden sich unsere Gratis-Infografik „Restaurant-Fotos“ herunter.

Entdecken Sie TheFork Manager

Verbessern Sie Ihre Online-Sichtbarkeit

Erhöhen Sie Ihre Tischbelegungsrate

Vermeiden Sie No-Shows

Verlassen Sie sich auf den Branchenexperten