Wie erstelle ich ein Brunch-Menü

10 Februar 2022
Avocadosalat-Brunch

Der „Sonntags-Brunch“, ein Konzept, das nicht mehr vorgestellt werden muss, hat sich in den letzten 10 Jahren zu einer der trendigsten Mahlzeiten in Restaurants entwickelt. Obwohl der „Brunch“ als Konzept auf die 30er Jahre zurückgeht, ist er heute so angesagt wie nie zuvor und die Gäste suchen oft online nach Restaurants, die das beste Brunch-Menü und die besten Rezeptideen zum Brunchen anbieten. TheFork listet Ihnen heute einige Gründe auf, warum Sie Ihren Gästen ein Brunch-Menü anbieten sollten und wie Sie es aufbauen. 

Warum sollte ich ein Brunch-Menü erstellen?

Der Brunch hat sich bei den Restaurant-Gästen nicht nur zu einer der beliebtesten Mahlzeiten entwickelt, er bietet den Restaurantbesitzern ebenfalls eine perfekte Gelegenheit, ihren Umsatz zu steigern und ihre Auslastung zu verbessern. Warum? 

Weil sich diese Kombination aus Frühstück und Mittagessen zu einem der Instagram-tauglichsten Momente entwickelt hat. Die Gäste genießen das köstliche Essen, gleichzeitig können sie es aber kaum erwarten, die trendigsten Restaurants und das beste Brunch-Menü, das sie essen werden, mit ihren Followern & Freunden zu teilen. 📸

Der Brunch bietet Ihrem Restaurant ebenfalls die Möglichkeit, zum perfekten Gastgeber für Familien zu werden, die auf der Suche nach einem Lokal sind, um einen speziellen Anlass wie Mutter- oder Vatertag mit einem Brunch zu feiern. Sobald der Frühling und der Sommer da sind, werden Sie auf Ihrer Restaurant-Terrasse eine perfekte Atmosphäre kreieren, um zu einem der besten Brunch-Lokale der Stadt zu werden. 

Ein Brunch-Menü zu kreieren ist daher eine ausgezeichnete Gelegenheit, Ihre Gäste mit neuen Rezepten zu überraschen, den nutzergenerierten Content für Ihr Business zu steigern, wobei Sie Ihre Community in den sozialen Medien boosten und mehr Gäste anziehen.  

Restaurant staff writing

Wie erstelle ich eine gute Brunch-Speisekarte?

Allgemeine Tipps

„Brunch“ mag sehr raffiniert klingen, dabei ist das Erstellen eines Brunch-Menüs äußerst simpel und lässt viel Freiraum für Kreativität. Der erste große Vorteil für Sie ist, dass es keine Gerichte gibt, die zum Brunchen als unangemessen angesehen werden. Es ist daher eine optimale Gelegenheit, Ihren Gästen neue und originelle Gerichte anzubieten, bei denen alle möglichen Zutaten miteinander kombiniert werden. Für Ihre Kreativität als Küchenchef ist es ebenfalls lohnend. Fangen wir mit den Grundlagen an:

🍓Nehmen Sie eine ausgewogene Auswahl an Gerichten aus 5 Lebensmittelgruppen auf: Milchprodukte, Obst, Getreide, Fleisch und Geflügel, Gemüse und Bohnen. So einfach es auch klingen mag, so werden Sie den Erwartungen Ihrer Gäste entsprechend der letzten Ess-Trends gerecht. Das Comeback von alten Samensorten und Brot als Schlüsselkomponente für die meisten Ernährungsarten, bietet beispielsweise die perfekte Grundlage für vielfältige Platten🥖.

🧇Süße und herzhafte Speisen. Beschränken Sie Ihr Brunch-Menü nicht auf Vorspeise, Hauptgericht und Dessert. Ihre Gäste sind bereit, Rührei und Waffeln gleichzeitig oder die Kombination aus den beiden im gleichen Gericht, beispielsweise: Waffeln mit Eiern und Bacon, zu essen. Nehmen Sie beide Geschmacksrichtungen mit einem kreativen Twist auf Ihre Speisekarte und Ihre Gäste werden begeistert sein. Wie wir bereits sagten, ist es die beste Gelegenheit, Neues zu kreieren! 🥞

 

Waffles with strawberries on a table

Geben Sie jetzt mit unserer PRO-Version Ihrem Betrieb eine neue Dynamik

Kostenlos bis 31. März 2022

Fachspezifische Tipps

🍳Die Must-haves. Obwohl der Brunch eine tolle Gelegenheit zur Innovation bietet, gibt es einige Gerichte, die auf der Brunch-Speisekarte nicht fehlen sollten. Eggs Benedict, Lachs und Avocado-Toasts, Blaubeer-Smoothie-Bowl mit Granola, Arme Ritter… 🥑 Das sind einige Rezepte, die Ihre Gäste von Ihnen erwarten. Und vergessen Sie nicht das Obst. Obwohl die Gäste während des Brunchs nicht an ihre Diät denken werden, ist das Obst auf der Speisekarte wichtig. Sie können es getrennt aufstellen oder in die Gerichte mit einbeziehen. 

🍞Die Bedeutung von Brot und Eiern. Egal, ob pochiert, gebraten oder gekocht, beim Erstellen eines Brunch-Menüs im Restaurant bleiben die Eier immer die besten Verbündeten. Und wenn Sie sie mit Brot kombinieren, gehen Sie auf Nummer sicher. Lassen Sie Ihre Gäste selbst entscheiden, wie sie sie am liebsten essen möchten, und geben Sie ihnen die Möglichkeit, aus dem Menü zu wählen. Brot ist außerdem perfekt, weil Sie es in verschiedenen Formen, Arten und Geschmacksrichtungen präsentieren können. Es passt sowohl zu herzhaften als auch zu süßen Speisen. Indem Sie ein paar glutenfreie Optionen anbieten, erweitern Sie die Wahlmöglichkeiten für Ihre Gäste. 

🌮Auf Internationalität setzen. Nachdem Sie sich ein paar Brunch-Ideen angesehen haben, um Ihre Speisekarte zu kreieren, möchten Sie vielleicht einen Schritt weiter gehen und sich von anderen Ländern inspirieren lassen. Nur zu! Setzen Sie ein paar internationale Rezepte auf Ihre Speisekarte und lassen Sie Ihre Gäste durch Ihre Gerichte in weite Ferne reisen. Nehmen Sie Tacos, die Sie auf die mexikanische Art und Weise präsentieren, in Ihre  Speisekarte mit auf, oder machen Sie Croque Monsieur im puren französischen Stil 🌍

Plate of food salad, burger and ham

Getränke

Last but not least erwarten Ihre Gäste verschiedene Getränke-Optionen. Nehmen Sie die wichtigsten „Frühstücksgetränke“ wie Kaffee, Säfte und heiße Schokolade auf, stellen Sie den Gästen aber auch andere Optionen zur Verfügung. Zum Beispiel: Milchshakes in verschiedenen Geschmacksrichtungen, Maracuja-Smoothies oder raffinierte Chai Lattes. Wenn Ihre Gäste in Feierlaune sind, können Sie ebenfalls ein paar alkoholische Wahlmöglichkeiten anbieten, die vom typischen Mimosa bis zum stylischen Dry Martini reichen können.  

Mit diesen Tipps sind Sie bestens dafür gerüstet, Ihre eigene Brunch-Speisekarte zu kreieren und zum besten Lokal für den Sonntagsbrunch in der Nachbarschaft zu werden. Wie wir bereits erklärten, bringt das Erstellen eines Brunch-Menüs viele Vorteile sowohl für Ihr Business als auch Ihre Gäste mit sich. Es ist Brunch-Time! Boosten Sie Ihre Tischreservierungen auf TheFork. 🍽️

 

Entdecken Sie TheFork Manager

Verbessern Sie Online-Sichtbarkeit

Erhöhen Sie Ihre Tischbelegungsrate

Vermeiden Sie No-Shows

Verlassen Sie sich auf den Branchenexperten